Freiburger Erstaufführung | Philipp Hartmann - besondere Dokumentarfilme

66 KINOS

Reihen: Freiburger Erstaufführung | Philipp Hartmann - besondere Dokumentarfilme
Regie: Philipp Hartmann
Deutschland 2016 | 98 Min.
In 66 Kinos war Regisseur Philipp Hartmann mit seinem Dokumentarfilm DIE ZEIT VERGEHT WIE EIN BRÜLLENDER LÖWE in den Jahren 2014 und 2015 zu Gast. Auch hier bei uns im Kommunalen Kino lief sein vielschichtiges, philosophisches Film-Essay. Auf seiner Tour begann er die vielen kleineren und größeren Kinos genauer unter die Lupe oder besser gesagt vor die Kameralinse zu nehmen. Dabei herausgekommen ist eine kaleidoskopartige und dramaturgisch klug konstruierte Betrachtung ganz unterschiedlicher individueller Orte, mit ihren jeweiligen Architekturen und alltäglichen Arbeitsabläufen sowie der Menschen, die hinter diesen Kinos stehen. Der Film verdichtet sich zu einem Panorama der deutschen Kinolandschaft in ihrer ganzen Bandbreite – zwischen Filmclubs, kommunalen Kinos, Programmkinos und Multiplex-Palästen. Auch der Alte Wiehrabhnhof hat dabei eine kleine, feine Nebenrolle erhalten. Regisseur Philipp Hartmann wird auch dieses Mal wieder zu Gast sein und sein neuestes Werk vorstellen.

DIE ZEIT VERGEHT WIE EIN BRÜLLENDER LÖWE wird aus diesem Anlass selbstverständlich auch noch einmal zu sehen sein.