KINO-REVOLUTION.

ALEXANDER NEVSKI

Aleksandr Nevskij

Reihe: KINO-REVOLUTION.
Regie: Sergej Eisenstein
UdSSR 1938 | DF | 112 Min.
»Den Parteikritikern war Eisenstein schon lang ein Dorn im trägen Aug’. Neben dem Delikt >künstlerischer Fehler< wie >Formalismus< und >Intellektualismus< steht er in Verdacht, >linksradikal< zu sein. Sein erster Tonfilm Aleksandr Nevskij (dessen ganzem Entstehungsprozess Aufpasser beigestellt sind) nimmt sich wie ein Akt der Revision aus. Statt der zertrümmerten Fabel: eine lineare heroische Geschichte. Statt der Masse als Protagonist: ein strahlender und blonder Volksheld. Im Finale die Schlacht am zugefrorenen Peipus-See zu brausender Prokofjev-Musik. Endgültiger Sieg der Guten (russische Recken) über die Bösen (deutsche Ordensritter).« (H.T., Österreichisches Filmmuseum)