KINO-REVOLUTION.

DIE UNGEWÖHNLICHEN ABENTEUER DES MR. WEST IM LANDE DER BOLSCHEWIKI

Neobytschajnye prikljutschenija mistera Westa w strane bolschewikow

Reihe: KINO-REVOLUTION.
Regie: Lew Kuleschow
UdSSR 1924 | OmU | 80 Min.
Revolution als Zirkusnummer! In Lew Kuleschows überdrehter Komödie reist ein reicher Amerikaner nach Moskau und nimmt – beunruhigt durch Comics, die die Bolschewiki als fellbehangene Wilde darstellen – zu seinem Schutz den Cowboy Jeddy mit. Eine Gruppe komischer Ganoven durchschaut ihn und inszeniert für ihn das erwartete Szenario roter Barbarei. Am Ende wird der ausgeplünderte Mr. West durch Kommissare befreit, die geradewegs den Agit-Comics entsprungen scheinen. Die mitreißende Parodie wimmelt von kuriosen Kostümen, roten Banditen mit großen Schnurrbärten, schwindelerregender Akrobatik, Verfolgungsjagden in Moskaus Straßen, Kämpfen auf den Dächern.

Musikalische Begleitung: Thomas Wenk mit Quartett. Einführung: Jörg Schöning (CineGraph Hamburg)