27. FREIBURGER LESBENFILMTAGE

SIGNATURE MOVE

Reihe: 27. FREIBURGER LESBENFILMTAGE
Regie: Jennifer Reeder
USA 2017 | OmU | 80 Min.
Als erfolgreiche Rechtsanwältin hat sich Zaynab, eine muslimische Mittdreißigerin mit pakistanischen Wurzeln, ganz gut in ihrem Chicagoer Alltag eingerichtet. Sie fährt mit Vorliebe auf ihrer Vespa durch die Stadt und hat Wrestling als ihr neues Hobby für sich entdeckt.
Seit dem Tod von Zaynabs Vater wohnt allerdings ihre Mutter bei ihr. Diese geht nicht aus dem Haus, schaut von morgens bis abends Pakistanische Soaps und weiß scheinbar nichts vom Lebensstil ihrer lesbischen Tochter. Als Zaynab in einer Bar Alma kennen lernt und sich eine zarte Romanze zwischen den beiden entwickelt, wird es nicht nur im räumlichen Sinne immer enger für Zaynab.
Mit viel Witz und Gespür für familiäre Dynamiken erzählt diese sympathische Culture-Clash-Komödie von der Sprachlosigkeit zwischen den Generationen, vom Sich-Befreien von den Erwartungen anderer und schließlich vom Suchen und Finden des ganz eigenen „Signature Moves“.
Zaynab wird von der muslimischen Comedien Fawzia Mirza dargestellt, die den Film auch produziert hat. Sehr lustig und brandaktuell ist ihre Radioshow, in der sie als „Ayesha Ali Trump“ auftritt, Donald Trumps muslimische Tochter …