kino avantgarde

TRACES OF GARDEN

IM SPANNUNGSFELD VON FIGÜRLICHER UND ABSTRAKTER MALEREI

Reihe: kino avantgarde
Regie: Wolfgang Lehmann | mit: Amparo Tamayan & Shichiro Ozu
Schweden /Deutschland 2016 | 71 Min.
Die Neugierde, Neues, Unbekanntes, Vergessenes, Extremes, Subversives und künstlerisch Wagendes aufzuspüren und vorzustellen, ergänzt durch die Vorführung »grenzüberschreitender« Werke wie Filmperformances oder Live-Aufführungen, sind wesentliche Merkmale der Filmreihe kino avantgarde im Kommunalen Kino Freiburg. Wolfgang Lehmann hat diese Reihe über zahlreiche Jahre geprägt, bis er 2005 Freiburg gen Stockholm verließ und dort als Filmemacher lebt. Wir freuen uns, ihn mit seinem neuesten Film, Traces of Garden, im Kommunalen Kino Freiburg begrüßen zu dürfen.
Traces of Garden ist eine poetische Erzählung aus Farben, Formen und Bewegung. Als Ausgangsmaterial für den Film dienten Aufnahmen von Wasser, Bäumen, Landschaften und einer Liebes-Szene, die sich durch digitale Deformation zu einem faszinierenden filmästhetischen Erlebnis von großer poetischer Schönheit verbinden.