Hitlers Hollywood - Deutsche Filmgeschichte von 1933 - 1945

GROSSSTADTMELODIE

Reihe: Hitlers Hollywood - Deutsche Filmgeschichte von 1933 - 1945
Regie: Wolfgang Liebeneiner | mit: Hilde Krahl, Werner Hinz
Deutschland | 105 Min.
Die junge angehende Fotografin Renate macht einige Aufnahmen italienischer Flieger bei einer Notlandung. Die Fotos werden ausgezeichnet. So lernt sie den Publizisten Rolf kennen, der sich sofort in sie verliebt. Sie geht nach Berlin, aber nur mühsam gelingt ihr der Durchbruch als Pressefotografin. Als sie Rolf wiedersieht, gestehen sie sich ihre Liebe, wollen aber beide weiter frei und ungebunden ihrem Beruf nachgehen. Es kommt zu Auseinandersetzungen und zur Trennung, bis beide dann doch beschließen, es noch einmal miteinander zu versuchen.
»Der vor der Zerstörung von Berlin gedrehte, prominent besetzte Film (mit dem Schlager Berlin – ich bin verliebt in dich bei Tag und Nacht) zeigt die alte Reichshauptstadt in ihrem Glanz.« (Lexikon des Internationalen Films)