Weltautismustag 2017

HELLO I AM DAVID! EINE REISE MIT DAVID HELFGOTT

Reihe: Weltautismustag 2017
Regie: Cosima Lange
Deutschland 2015 | OmU | 100 Min.
David stibitzt Teebeutel, kann einen ins Detail durchdachten Flughafenbetrieb an den Rand des Zusammenbruchs bringen und ist einer der außergewöhnlichsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit. Eine Begegnung mit dem wahren David Helfgott, dem Ausnahme-Pianisten, der nach 11 Jahren in der Psychiatrie den Weg zurück zum Konzertpodium schaffte und durch den Spielfilm Shine (1996) weltberühmt wurde. – Cosima Langes Dokumentarfilm begleitet den Musiker im Alltag und auf einer Tournee in die großen Konzerthäuser Europas. »Ein intimes Porträt, das zu keiner Zeit Gefahr läuft, zur Anteilnahme vortäuschenden Nabelschau zu geraten. Vielmehr zeigt es die auch einer langen Krankheitsgeschichte innewohnenden Chancen und die heilende Kraft der Liebe.« (Neue Zürcher Zeitung)
In Kooperation mit Autismus Südbaden e.V.

Leider musste Regisseurin Cosima Lange aus nachvollziehbaren Gründen das Filmgespräch kurzfristig absagen. Wir bitten um Verständnis!