IM WESTEN NICHTS NEUES

Regie: Louis Milestone | Buch: George Abbott, Maxwell Anderson, Dell Andrews nach dem gleichnamigen Roman von Erich Maria Remarque (1928)
USA 1930 | DF | 136 Min.
Der Gymnasiast Paul Bäumer meldet sich mit seiner gesamten Schulklasse freiwillig für die Armee, nachdem ihnen die Rede ihres Lehrers vom „heldenhaften Kampf für das Vaterland“ in Leib und Blut übergegangen ist. An der Front zeigt sich ihnen jedoch schnell das Grauen des Schützengrabens und setzt den Wertvorstellungen, wie Patriotismus, Opferbereitschaft und Heldentum, mit denen sie aufgewachsen sind, eine ganz andere Realität entgegen.