Stummfilm mit Live-Musik

KOSMISCHE REISE

Kosmitscheski Reis

Reihe: Stummfilm mit Live-Musik
Regie: Wasili Schurawljow | Buch: Alexander Filimonow, nach dem Roman »Außerhalb der Erde« von Konstantin Ziolkowski | mit: Sergei Komarow, K. Mos - kalenko, Wassili Gaponenko, Nikolai Feoktistow, Wasili Kowrigin
Sowjetunion 1936 | OmU | 70 Min.
Der letzte sowjetische Stummfilm entstand zu einer Zeit, als der Tonfilm sich schon längst durchgesetzt hatte. Die mit großem Aufwand und verblüffender Tricktechnik produzierte Science-Fiction-Geschichte zeigt das fiktive Moskau des Jahres 1946, so wie Stalin es geplant, aber nie vollständig umgesetzt hat. Im Mittelpunkt steht eine Reise im Raumschiff zum Mond, die seinerzeit das Interesse der Zuschauer für die Raumfahrt wecken sollte.
Da der Film den Vorgaben des sozialistischen Realismus nicht entsprach, wurde er nach seiner Premiere sehr schnell aus dem Verkehr gezogen und geriet in Vergessenheit. (Internationale Stummfilmtage - Bonner Kinemathek)