Freiburger Erstaufführung

BAZON - ERNSTE SCHERZE

Bazon-Ernste Scherze

Reihe: Freiburger Erstaufführung
Regie: Peter Sempel | Buch: Peter Sempel | mit: Bazon Brock, Erwin Wurm, Blixa Bargeld, J.Meese, Luisa I.Z.Maier, Goldene Zitronen, C.Jankowski, Peter Sloterdijk
Der Filmemacher Peter Sempel hat sich seit einigen Jahren der bildenden Kunst zugewandt. Sein neuer Film handelt vom Kunst- und Gesellschaftskritiker Bazon Brock. Der geschliffene Vortrag ist Bazon Brocks Disziplin, komplexe Sachverhalte zu vermitteln, das Verfassen von Reden aus dem Stand gegen alle Dummheit und Ignoranz. Peter Sempel filmt ihn in der Öffentlichkeit, wie im ZKM Karlsruhe, anderen Kunsthäusern und folgerichtig auch im „Cabaret Voltaire“, der Geburtsstätte DADAs. Und er filmt ihn privat in seinem Garten in Wuppertal – auch schweigend in seiner „Denkerei“, dem „Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen“ klassische Musik lauschend. Auf eine paradoxe Weise folgt der Film Bazon Brocks Ideen und Ausführungen und seinem Kosmos des Fragmentarischen. Die Mittel der rasanten Schnitttechnik und die höchst unterschiedlichen Kontexte Sempels sind Reaktionen darauf, die er auf diese Weise in ein Spiel voller Assoziationen umsetzt. (Peter Boué, artline, Kunstmagazin, Nov. 2016)