Deutschlandpremiere | Iranisches Kino aus Isfahan

B12

Reihen: Deutschlandpremiere | Iranisches Kino aus Isfahan
Regie: Omid Niaz
Iran 2015 | OmeU | 85 Min.
Zwei kleine Jungs verlassen heimlich ihr Dorf, auf der Suche nach Medizin für die kranke Großmutter. In der Großstadt angekommen, reicht ihr Erspartes nicht aus und schnell geraten sie in die Fänge organisierter Kinderarbeit. Nach einer intensiven Zeit der Suche, geben ihre Familien zu Hause auf, ohne zu wissen wo die beiden stecken könnten. Sie werden für tot erklärt, eine Beerdingungzeremonie ohne Leichen findet statt und als sie sich endlich befreien können um zurückzukehren, ist diese Rückkehr viel schwerer als gedacht…
Ausgezeichnet mit Hauptpreis beim Kinderfilmfestival in San Diego. In Kooperation mit dem Freundeskreis Freiburg-Isfahan e. V.