Film und Diskussion - Arbeitskreis Frauengesundheit Freiburg

24 WOCHEN

Reihe: Film und Diskussion - Arbeitskreis Frauengesundheit Freiburg
Regie: Anne Zohra Berrached
Deutschland 2016 | 102 Min.
Im deutschen Beitrag der diesjährigen Berlinale erzählt die Regisseurin Anne Zohra Berrached die Geschichte eines Paares, das erfährt, dass ihr ungeborenes Kind schwer behindert sein wird. Die Eltern stehen vor der Frage, ob sie sich zu einer Spätabtreibung entschließen sollen. "Das Schicksal wird zu einer ethischen, juristischen, philosophischen Frage", sagt die Regisseurin. Der Film "24Wochen" konfrontiert mit einer Frage, die jede® nur für sich selbst beantworten kann. Die Filmemacherin lässt Raum für beide Positionen: Für diejenigen, die zu einem Spätabbruch tendieren, aber auch für diejenigen, die menschliches Leben über alles stellen. "Mich interessiert der moralische Konflikt als Ergebnis unserer modernen medizinischen Welt" (A. Z. Berrached).
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Frauengesundheit (Stelle zur Gleichberechtigung der Frau, FMGZ, pro familia, VHS-Frauenforum, Frauenärztinnen)