48 H WASTELAND

VERS NANCY

Reihe: 48 H WASTELAND
Regie: Claire Denis
Frankreich 2002 |
Der Film zeigt ein während einer Zugfahrt aufgenommenes Gespräch des in produktiver Nähe zu Denis’ Arbeit stehenden Philosophen Jean-Luc Nancy mit einer Studentin. Es kreist um die Frage, wie und warum ein Fremder zum Fremden wird, was ihn zum Eindringling macht. Auf dem Gang vor dem Abteil steht ein Schwarzer (Alex Descas) und setzt sich zu ihnen.