Stummfilm mit Live-Musik

SAFETY LAST

Reihe: Stummfilm mit Live-Musik
Regie: Fred Newmeyer, Sam Taylor | mit: Harold Lloyd
USA 1923 | 73 Min.
Der Stummfilm "Safety Last!" (deutscher Titel: "Ausgerechnet Wolkenkratzer") aus dem Jahre 1923 hat Harold Lloyd unsterblich gemacht. Das Bild von Harold, der an einem Uhrzeiger hängt, während unter ihm eine Straßenschlucht gähnt, ging in die Filmgeschichte ein. Harold Lloyd spielt Harold, den Jungen vom Lande, der in der großen Stadt sein Glück machen will. Zurück bleibt das Mädchen Mildred, das er durch Erfolg und Reichtum zu beeindrucken versucht. Obwohl das Leben als kleiner Verkäufer in einem Warenhaus mühsam ist und das Fortkommen langsam, präsentiert sich der Junge in den Briefen nach Hause als Senkrechtstarter. Doch das Lügengebäude gerät ins Wanken, als Mildred zu Besuch in die Stadt kommt. Aus Angst vor Entlarvung wächst Harold über sich hinaus und findet sich schließlich in schwindelnder Höhe an der Uhr eines Wolkenkratzers wieder.