Migrant Mutant Elefant

IMMORTAL - NEW YORK 2095: DIE RÜCKKEHR DER GÖTTER

Reihe: Migrant Mutant Elefant
Regie: Hilla Medalia
Frankreich, Italien, GB 2004 | OmU | 103 Min.
New York im Jahre 2095: Über der Metropole schwebt eines Tages eine riesige Pyramide. Sofort gehen Gerüchte um, es handele sich dabei um einen Promotion-Gag für die anstehenden Wahlen. Doch was niemand weiß: Die altägyptischen Götter, die die Welt einst schufen, sind zur Erde zurückgekehrt, um Horus, den Gott des Himmels, zu bestrafen und ihm seine Unsterblichkeit zu nehmen. Doch vorher werden ihm noch sieben Tage auf der Erde zugestanden. In diesen sieben Tagen will Horus Jill Bioskop ausfindig machen, eine Frau mit einer ganz besonderen Eigenschaft: Sie kann Götter gebären. Zudem sucht er nach einem geeigneten Wirtskörper, um Jill schwängern zu können. Fündig wird er in Nikopol, einem Terroristen, der durch einen Unfall aus seinem Kälteschlafgefängnis entkommen kann und der als einziger noch über keine künstlichen Körperteile verfügt. Doch während Horus Nikopol benutzen will, um Jill zu schwängern, verliebt sich dieser in sie und versucht daraufhin, gegen Horus anzukämpfen. Doch dem Gott läuft die Zeit davon…