CineLatino 2016

LA PATOTA

Reihe: CineLatino 2016
Regie: Santiago Mitre
Argentinien, Brasilien, Frankreich 2015 | OmeU | 103 Min.
Entgegen der Vorstellung ihres Vaters tritt Paulina nach erfolgreichem
Abschluss nicht in seine Fußstapfen als Juristin,
sondern entscheidet sich, ihr privilegiertes Leben in Buenos
Aires, ihren Verlobten und ihre Karriere hinter sich zu lassen
und im ländlichen Argentinien als Lehrerin für politische
Bildung zu arbeiten. Dort trifft sie auf Armut und eine angespannte
Atmosphäre. Nach kurzer Zeit wird sie brutal
überfallen und vergewaltigt. Paulina ahnt, dass ihre eigenen
Schüler unter den Tätern sind, verschweigt dies aber und
setzt ihre politischen wie sozialen Überzeugungen über ihr
eigenes Wohl. Santiago Mitre untersucht in seinem packenden Drama die
sozialen Widersprüche und emotionalen Auswirkungen
dieser Tat. Preise: Cannes, San Sebastián u.a.m.

Paulina, abogada joven e idealista, se traslada a la Argentina
rural para dar clases allí. Sus fuertes principios y convicciones son
sacudidos por causa de un crimen cruel, que la obliga a replantearse
sus ideales.

Santiago Mitre, 1980 in Buenos Aires geboren, studierte an
der Universidad del Cine. Seit 2002 arbeitet er als Regisseur
und Drehbuchautor für Film und Fernsehen. 2011 war er
Mitbegründer der Produktionsfirma La Unión de los Ríos,
mit der er seinen ersten Spielfilm El estudiante realisierte. Der
Film gewann 21 Preise bei internationalen Filmfestivals und
lief 2012 beim CINELATINO.