CINEBRASIL - 11. Brasilianisches Filmfestival

O GORILA (Der Gorilla)

Reihe: CINEBRASIL - 11. Brasilianisches Filmfestival
Regie: José Eduardo Belmonte
Brasilien 2012 | OmeU | 90 Min.
Afrânio ist ein ehemaliger Synchronsprecher, der nach einem Zahnproblem vorzeitig pensioniert wurde. Allein in einem kleinen Apartment lebend wird er von seinen Kindheitserinnerungen heimgesucht. Im Versuch sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern, erschafft er sich eine zweite Identität: Gorila. Unter dem Einfluss seiner Kreation ruft Afrânio, der über eine schöne, sanfte Stimme verfügt, einsame Seelen an, vor allem Frauen, regt deren Fantasien an und nährt sich von ihren Geschichten.