Migrant Mutant Elefant

DUMBO

Reihe: Migrant Mutant Elefant
Regie: Ben Sharpsteen
USA 1941 | 64 Min.
Dumbo ist der vierte abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios und stammt aus dem Jahr 1941. Superkräfte und Mutationen machen uns stärker, schneller und klüger – sie erschließen neue Erfahrungswelten. Zumindest in Comics und Trickfilmen: Die Kulturgeschichte zeigt hier Mutanten als Mittler zwischen den Welten, Migranten als Übersetzer und Vorbilder, exotische Wesen als Wegweiser.
Der Film bildet den Auftakt zum interkulturellen Comic- und Trickfilmprojekt "Migrant - Mutant - Elefant", gefördert durch den Innovationsfonds Kunst Baden-Württemberg.

In drei Workshops für Erwachsene bis 35 Jahre entstehen auf Grundlage der Reflexion aktueller Medienbilder sowie eigener, ganz persönlicher Erfahrungen mit Herkunft, Ankunft und Fremdsein neue interkulturelle Comics und Trickfilme. Die Workshoptermine werden in Kürze veröffentlicht und im Mai/Juni durchgeführt.

Begleitet wird der Zeitraum des Workshops von einer Filmreihe mit Einführungen und Publikumsgesprächen zum Thema „Superhelden“ im offiziellen Kinoprogramm des Hauses; das Literaturbüro Freiburg lädt zusätzlich einen ausgewählten Comic- und Graphic Novel-Künstler zu einer Präsentation/Lesung nach Freiburg ein.