Mittwochskino: Fokus Syrien

AL-RAKIB AL-KHALED - THE IMMORTAL SERGEANT

Reihe: Mittwochskino: Fokus Syrien
Regie: Ziad Kalthoum
Syrien 2013 | OmeU | 75 Min.
Syrien in Bürgerkriegszeiten. Statement des Filmemachers:
„Obwohl ich meinen dreijährigen Militärdienst abgeleistet habe, werde ich in der Reservearmee behalten. Ein ganzes Jahr wartete ich schon auf meine Entlassung, ein Ende ist nicht in Sicht.
Doch es gibt auch ein anderes Leben. Am Nachmittag ziehe ich meine Militäruniform aus, gehe zurück in mein Haus im Zentrum von Damaskus und assistiere meinem Freund Mohammed Malas bei seinem fiktionalen Film. Mit dieser Tätigkeit einher geht mein eigener Versuch, die täglichen Aktivitäten mit meiner kleinen Kamera zu dokumentieren und den meist oppositionellen Technikern beim Erzählen ihrer Geschichten zuzuhören. Einige von ihnen haben bei Bombenangriffen ihr Haus verloren, andere sind emigriert und wissen nun nicht, wohin, bei anderen kamen Freunde im Krieg um oder ihre Familien sind auf der Flucht. Auch in den Nachrichten geht es nur um Zerstörung, Gewalt, Beschuss …
Mir wird klar, dass ich mich nach meiner Entlassung aus der Armee nicht der freien syrischen Armee anschließen möchte, denn die einzige Waffe, die ich in diesem Leben tragen kann, ist meine Kamera. Diese Entscheidung basiert auf meinem Wunsch nach Freiheit und Frieden.“
Dieser Film ist das Resultat dieses Beschlusses. Der Filmemacher als direkt Betroffener vermittelt uns eine Innensicht von Damaskus, wie sie kein Außenstehender spüren und zeigen kann.