resonance - SommerMusikFilme

CARLO KEEP SWINGIN'

Reihe: resonance - SommerMusikFilme
Regie: Elizabeth Ok | mit: Anita Bohländer, Paul Kuhn, Bill Ramsey
Deutschland 2014 | 83 Min.
Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges eröffnet im zerbombten Frankfurt ein legendärer Untergrundclub. Unter den zermombten Häusern der Stadt, entsteht die Vision des musikverrückten Carlo Bohländers. Hier wird richtig gejazzt. Tagsüber ist der Keller ein Proberaum, abends verwandelt er sich in eine nicht enden wollende Jamsession. Die Atmosphäre ist atemberaubend. Musiker aus aller Welt finden hier zu improvisierten Jamsessions zusammen. Gagen gibt es nicht, dafür aber reichlich Schnaps. Der Club ist bei den konservativen Älteren als „Jazzhölle“ berüchtigt, für die jungen Musiker ist er einzigartiger Ort der Freiheit.

In bildhaften und lebendigen Schilderungen erinnern sich frühere Weggefährten von Carlo Bohländer an den Keller und diese Zeit. Der Film macht deutlich, wie der Enthusiasmus dieses Mannes und die Musik es schafften, scheinbar mühelos Grenzen zu überwinden und Menschen zusammenzubringen. Diese Botschaft scheint auch über Zeiten hinaus Gültigkeit zu bewahren – getreu dem Motto: „Keep Swingin’“.