Best of Mittwochskino und Filmforum | FREIBURGER FILM FORUM

FOREST OF BLISS

Reihen: Best of Mittwochskino und Filmforum | FREIBURGER FILM FORUM
Regie: Robert Gardner
USA 1986 | OmU | 90 Min.
Wie kaum ein anderer hat der nordamerikanische Regisseur Robert Gardner das Dokumentarische mit einer poetischen Formensprache verbunden. Sein Meisterwerk FOREST OF BLISS über das Leben und Sterben in Benares, der heiligen Stadt der Hindus, verbindet auf radikale Weise künstlerische Subjektivität mit einer sensiblen Beobachtung anderer Kulturen. Ohne Dialoge und erklärende Worte reflektiert der Film das „Fremde“ einer mythologischen Welt. Dies trug ihm vehemente Kritik von Seiten der Anthropologie vor allem in den USA ein. Der 'Fall Gardner' wurde zum Brennpunkt der Debatten um die Möglichkeiten des ethnographischen Films und seiner Wissenschaftlichkeit überhaupt.