ZWEI TAGE, EINE NACHT

Regie: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne | mit: Marion Cotillard
Frankreich, Belgien, Italien 2014 | OmU | 95 Min.
Zwei Tage und eine Nacht, in denen für Sandra alles auf dem Spiel steht: Achtundvierzig Stunden hat sie Zeit, um ihre Arbeitskollegen zu überreden, auf ihre begehrten Bonuszahlungen zu verzichten, damit sie selbst ihren Job behalten kann…

Das neue Werk von Jean-Pierre und Luc Dardenne (DER JUNGE AUF DEM FAHRRAD, L‘ENFANT) mit der Oscar-Gewinnerin Marion Cotillard (DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN, LA VIE EN ROSE) in der Hauptrolle. Der Film der belgischen Regiemeister feierte im Wettbewerb der internationalen Filmfestspiele von Cannes seine Weltpremiere.

Filmabend mit Diskussion zum Internationalen Frauentag und dem Equal Pay Day 2015.

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB).