Internationaler Frauentag 8. März - Programm Aktionswoche 8. - 15. März

„Psychotraumatologie: Sexualisierte Gewalt und ihre Folgen“

Vortrag der Diplom-Psychologin von Frauenhorizonte Tanja Streicher-Minz

Reihe: Internationaler Frauentag 8. März - Programm Aktionswoche 8. - 15. März

Über 50% der Betroffenen von sexualisierter Gewalt entwickeln eine Posttraumatische Belastungsstörung. Das Wort Trauma ist in aller Munde – aber was genau ist denn ein Trauma? Was passiert unter Stress – und was macht eine traumatische Erfahrung mit den Betroffenen? Welche Symptome zeigen Betroffene bzw. unter welchen Folgen leiden sie? Daraus leitet sich die für unsere Arbeit so wichtige Frage ab, warum es so wichtig für die Betroffenen ist, sich Hilfe zu suchen. Denn: Traumafolgen sind behandelbar. Im Hinblick auf die nachfolgend thematisierte Rechtsprechung wird darüber hinaus darauf eingegangen, auf welche Überlebensstrategien die von sexualisierter Gewalt Betroffenen zurückgreifen können, um den Angriff zu überleben.