DEN MUTIGEN EINE STIMME GEBEN

Vortrag: Medien- und Meinungsfreiheit in Südostasien

Ausstellungseröffnung

Reihe: DEN MUTIGEN EINE STIMME GEBEN

Die Posterausstellung „Den Mutigen eine Stimme geben“ gewährt einen Überblick über Medien- und Meinungsfreiheit in Südostasien. Dabei werden sowohl die politische Situation allgemein, sowie auch die Möglichkeiten einer freien Meinungsäußerung durch die Presse und politische Aktivist*innen in den jeweiligen Ländern beleuchtet. Neben einem einführenden Poster wird auf acht weiteren Postern jeweils ein südostasiatisches Land behandelt.
Die Wanderausstellung der Stiftung Asienhaus kann vom 18. – 25. Februar 2015 in der Galerie im Alten Wiehrebahnhof (Urachstr. 40) während der Öffnungszeiten des Cafés besucht werden.
Am 18. Februar hält eine der Kuratorinnen der Ausstellung, Genia Findeisen von der Südostasieninformationsstelle des Asienhauses Köln, um 18 Uhr einen Einführungsvortrag in der Galerie. Im Anschluss wird um 19:30 Uhr im Kommunalen Kino der Film „The Act of Killing“ von Joshua Oppenheimer gezeigt.
Die Veranstaltung wird organisiert von der Freiburger Südostasienforschung (www.southeastasianstudies.uni-freiburg.de) und gefördert von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ).