Unvergessliche Filmklassiker: Truffaut

SIE KÜSSTEN UND SIE SCHLUGEN IHN

LES QUATRE CENTS COUPS

Reihe: Unvergessliche Filmklassiker: Truffaut
Regie: François Truffaut | mit: mit Jean-Pierre Léaud, Claire Maurier, Albert Rémy, Guy Decomble, Patrick Auffray, Jeanne Moreau
F 1959 | OmU | 90 Min.
Der 14-jährige Antoine schwänzt lieber den Unterricht und streunt in Paris herum, als seine Zeit in der Schule zu verbringen. Von seinen Eltern, besonders von seiner Mutter, wird er vernachlässigt und so sucht er Gesellschaft bei seinem Freund Rémy. Gemeinsam ziehen sie durch die Großstadt und hecken jede Menge Streiche aus: Sie gehen ins Kino, rauchen und stehlen, bis Antoine beim Diebstahl einer Schreibmaschine erwischt und auf die Polizeistation gebracht wird.

SIE KÜSSTEN UND SIE SCHLUGEN IHN wurde beim Filmfestival in Cannes mit dem Preis für die beste Regie honoriert. François Truffaut, der sich schon einen Namen als Filmkritiker gemacht hatte, bewies mit seinem ersten Film, dass die von ihm und Kritikerkollegen (Jean-Luc Godard, Claude Chabrol, Jacques Rivette) gestellte Forderung, das »Cinéma de Papa« zu erneuern, tatsächlich umsetzbar war und läutete die »Nouvelle Vague« ein. Im Stil des italienischen Neorealismus zeigt der Film mit Schwarzweißbildern und einer dokumentarisch-realistischen Erzählweise die Geschichte des jungen rebellischen Antoine.