9. FESTIVAL POLITIK IM FREIEN THEATER

Double-feature: THE WORLD IS LIKE THAT

Reihe: 9. FESTIVAL POLITIK IM FREIEN THEATER
Regie: Fernand Melgar
Schweiz 2013 | OmU | 61 Min.
Im September 2011 kam der Film VOL SPÉCIAL in die Schweizer Kinos, ein Film über die Abschiebepraxis im Nachbarland. LE MONDE EST COMME ÇA geht dem Schicksal von fünf der abgeschobenen Protagonisten von VOL SPÉCIAL Films nach. Weil sie ohne Papiere waren, wurden sie aus der Schweiz ausgewiesen. Völlig mittellos und von ihren Familien abgeschnitten landeten sie im Senegal oder im Kosovo, in Gambia oder Kamerun.
Ragip, der 3 Monate im Abschiebegefängnis Frambois verbrachte, lebt wieder im Kosovo bei seinen Eltern. Ohne Haus und getrennt von der Familie, lebt er in den Augen seines Vaters eine gescheiterte Existenz. Dia ist zurück bei seiner Schwester im Senegal, die aber nicht weiß, dass er ausgewiesen wurde. Entsprechend hoch sind ihre finanziellen Erwartungen an ihn. Am härtesten traf es Geordry. Den ausländischen Behörden wurden seine Entlassungspapiere aus Frambois zugespielt. Asyl zu beantragen gilt in Kamerun als illegal. Wegen Beschmutzung der Ehre und Landesverrat wurde Geordry festgenommen und gefoltert.