Italienisches Kino

CESARE DEVE MORIRE - CÄSAR MUSS STERBEN

Reihe: Italienisches Kino
Regie: & Buch: Paolo und Vittorio Taviani | mit: Salvatore Striano, Cosimo Rega, Giovanni Arcuri, Antonio Frasca u.a.
Italien 2012 | OmU | 76 Min.
Zu Anfang erklären der Gefängnisdirektor und der Theaterregisseur den Inhaftierten das Projekt, es folgt ein Casting unter den Häftlingen, dann wird der Text in Angriff genommen. Und schon bald merken alle Beteiligten, dass die Kunst jeden einzelnen von Ihnen verändert. Shakespeares universelle Sprache hilft den Häftlings-Schauspielern, sich mit ihren Figuren zu identifizieren – und öffnet ein ungeahntes Tor zur geistigen Freiheit. Die vielen Gefühle, mit denen die Häftlinge an jedem Probentag konfrontiert werden, nehmen sie jedoch nachts mit in ihre Zellen. Bis zur Erstaufführung des Dramas ist es noch ein langer Weg voller Zweifel, Hoffnung und tiefer Emotionen…
Die legendären italienischen Regiebrüder Paolo und Vittorio Taviani begleiteten das Projekt und diese ungewöhnliche und doch so realitätsnahe Interpretation von Shakespeares Drama. Gedreht wurde ausschließlich in der römischen Strafanstalt Rebibbia. - Gewinner des Goldenen Bären Berlinale 2012!
In Kooperation mit Centro Culturale Italiano. Die Einführung durch Mara Cambiaghi findet anders als ausgedruckt erst am Mi., 29.10., vor der Vorstellung um 21:30 Uhr statt.