Mittwochskino: Cinémas du Maghreb

MAKING OF - KAMIKAZE

Reihe: Mittwochskino: Cinémas du Maghreb
Regie: Nouri Bouzid
TND/MAD/F/D 2006 | OmU | 115 Min.
Nouri Bouzids preisgekrönter Film über das Making Of eines Terroristen. Der junge Tunesier Bahta (Lotfi Abdelli) träumt davon als Breakdancer berühmt zu werden, doch Breakdancing ist in Tunesien nicht gern gesehen, die Polizei verjagt die Tänzer. Sein Versuch nach Europa zu fliehen, wird durch den Irak-Krieg verhindert. Frustriert und ohne Perspektive kommt er in Kontakt mit einer terroristischen Gruppe. Als diese ihn anwirbt, taucht hinter der Figur Bahta der Schauspieler Lotfi Abdelli auf und beschuldigt den Regisseur der Manipulation: Er habe einen Tänzer, keinen Terroristen spielen wollen…
Warum finden viele Jugendliche die Idee, zu töten und zu sterben, attraktiv? - In einem Interview mit Larissa Bender spricht der Regisseur Nouri Bouzid von der „Verlorenheit“ der arabischen Jugend auf geistiger Ebene und der „Verzweiflung in ökonomischer Hinsicht”. Das bereitet den Boden für den fundamentalistischen Islam, der die innere Knebelung in erstarrten Gesellschaftsstrukturen und die äußere Wut über die anmaßende westliche Politik in ihrer Region zu nutzen weiß. „Die Verantwortung ist klar im Film. Wir alle sind verantwortlich: die Polizei ist verantwortlich, die fehlende Freiheit ist verantwortlich, die familiäre Struktur, das Scheitern des Ausbildungssystems. Wir alle haben den Jugendlichen vorbereitet und die Islamisten haben ihn gepflückt."
Mit freundlicher Unterstützung von FilmInitiative Köln e.V.

Lotfi Abdelli ist Schauspieler, Tänzer und Choreograph. Er hat eine Ausbildung für modernen Tanz am Konservatorium in Tunis absolviert und ist sowohl mit dem Nationalballet des Landes als auch mit dem Nationaltheater aufgetreten. Er hat Tanz- und Theaterstücke geschrieben und inszeniert, ist in TV-Filmen und Sitcoms aufgetreten, hat Fernsehsendungen moderiert und in zahlreichen Kurz- und Spielfilmen mitgespielt. Darunter waren allein vier Filme von Nouri Bouzid, dem Regisseur von MAKING OF – KAMIKAZE. Für seine schauspielerische Leistung in diesem und anderen Spielfilmen erhielt Abdelli zahlreiche Auszeichnungen auf den Filmfestivals in Ouagadougou und Tunis sowie in Taormina, Valencia, Tribeca und Neu Delhi.
Trotz dieses internationalen Erfolgs geriet Abdelli ähnlich wie Regisseur Nouri Bouzid ins Fadenkreuz fundamentalistischer Islamisten in Tunesien, die ihn wegen seiner Rolle in dem Film MAKING OF - KAMIKAZE anfeinden und auch nicht davor zurück schrecken, Theateraufführungen von ihm zu attackieren.