Zum Tag der Deutschen Vielfalt

HALBMONDWAHRHEITEN

Reihe: Zum Tag der Deutschen Vielfalt
Regie: Bettina Blümner
D 2013 | OmU | 90 Min.
Über türkische Männer kursieren pauschale Bilder: Sie werden gern als autoritäre Patriarchen dargestellt, denen Religion und Familienehre über alles gehen. Aus der Innensicht einer türkischen Männerselbsthilfegruppe in Berlin öffnet uns der Film eine neue Perspektive.
Regisseurin Bettina Blümner porträtiert die Teilnehmer der deutschlandweit ersten Selbsthilfegruppe für türkischstämmige Männer. Bei dem Psychologen Kazim Erdogan treffen sich einmal in der Woche vermeintliche Patriarchen, die in einen kulturellen Widerspruch geraten sind. Sie alle haben Probleme innerhalb ihrer Familien und sind bereit, ihre Lebenssituation mit Hilfe der Männergruppe zu verändern. Kazim Erdogan hat sie zu sich geholt, in seinen Verein »Aufbruch Neukölln«, der mitten in einem Berliner Problem-Kiez liegt – die Arbeitslosenquote liegt Anfang 2014 bei 16 Prozent. Bei ihm treffen sich jeden Montagabend türkische Männer: Bei Tee und Keksen geht es um Zuwanderungsgeschichten, Tradition, innerfamiliäre Gewalt, die Doppelmoral der ›Ehre‹ und den Umgang mit dem Scheitern in Deutschland. Halbmondwahrheiten hinterfragt alte Klischees und stellt Männer vor, über die alle reden und über die wir doch viel zu wenig wissen.