BAUWAGEN | Ausstellung: Bauwagen

Vernissage der Ausstellung BAUWAGEN

Fotografien von Stefan Canham

Reihen: BAUWAGEN | Ausstellung: Bauwagen

D |
Er verkörpert den Traum vom unangepassten, freien Leben und ist Stein des Anstoßes für Politik und Stadtplanung: der bewohnte Bauwagen. Einhundert Bauwagenplätze gibt es derzeit allein in Deutschland, von Flensburg bis runter nach Freiburg leben schätzungsweise an die zehntausend Menschen im Wagen. Mit seinen Fotografien legt Stefan Canham die erste umfassende Dokumentation dieses nicht mehr zu übersehenden urbanen Phänomens vor. In streng komponierten, zentralperspektivischen Farbaufnahmen zeigt der Blick ins Innere der Bauwagen den Erfindungsreichtum einer alternativen Szene, deren Zusammensetzung äußerst vielfältig ist: hier wohnen Akademiker neben Handwerkerinnen, Schüler neben Tai Chi-Lehrern, Gärtner neben Musikerinnen. Die Einrichtung reicht von der Punk-Höhle bis zur rustikalen rollenden Villa, der Komfort vom Kerzenlicht zum DSL-Anschluss. Mit ihren Wagen besetzen die Bewohner städtische Brachen und besiedeln sie, bevor diese zu Spekulationsobjekten werden. Im Wechsel vom farbigen Interieur zum graphischen Schwarz-Weiß der Außenaufnahmen erscheint der Bauwagen als Keil im reglementierten Gefüge der Stadt: eine spontane Architektur der ausrangierten
Anhänger, mit Holzlatten und Wellblech zusammengezimmert, um ein zweites Stockwerk erhöht und mit Altbaufenstern verziert. Recycling und Improvisation sind die Devisen dieser anarchischen, kostengünstigen und ebenso kommunalen wie egoistischen Wohnform, die immer wieder für Schlagzeilen sorgt.
Die Ausstellung mit den Fotografien von Stefan Canham ist vom 23.07. bi 13.09. zu den Öffnungszeiten des Cafés in der Galerie des AltenWiehrebahnhofs zu sehen. Achtung: Das Café hat Umbaupause vom 01.08. - 17.08.