24. Freiburger Lesbenfilmtage

CONCUSSION

Reihe: 24. Freiburger Lesbenfilmtage
Regie: Stacie Passon
USA 2012 | OmU | 93 Min.
Abby lebt mit Frau und Kindern in einem schönen Haus mit schönem Garten, hält ihren knackigen Körper fit und hat nette Kontakte zu den anderen Müttern aus der Nachbarschaft – eigentlich ist alles perfekt. Aber wofür macht sie das alles? Das Dasein als Hausfrau und Mutter ödet sie an, und plötzlich merkt sie, sie muss dieser perfekten Langeweile ein Ende bereiten. Aber ist der Wiedereinstieg in den Beruf die Lösung?
Als ihr ein Bekannter von Frauen erzählt, die als Prostituierte für gut situierte Frauen arbeiten, ist ihr Interesse geweckt. Nicht das Geld reizt sie, sondern das Fremde, der Nervenkitzel des Neuen – also legt sie ihre eigenen Spielregeln fest und stürzt sich heimlich in das Abenteuer …

Der Film überzeugt durch seinen bestechenden Humor, wobei die Charaktere immer ernst genommen werden. 2013 gewann er den Preis der Teddy-Jury auf der Berlinale. Der Hauptdarstellerin Robin Weigert schaut man gerne dabei zu, wie sie sich als Abby freistrampelt, und die Regisseurin Stacie Passon schafft es, dass die Geschichte zu jeder Zeit absolut glaubwürdig bleibt.