24. Freiburger Lesbenfilmtage

CUPCAKES

Bananot

Reihe: 24. Freiburger Lesbenfilmtage
Regie: Eytan Fox
Israel/Frankreich 2013 | OmU | 90 Min.
Ein bunt zusammengewürfeltes Grüppchen sind sie: Anat – gerade erst von ihrem Mann verlassen, Keren – eine schüchterne Bloggerin, Yael – eine ehemalige Miss „Irgendwas“ und Anwältin, Dana – eine brave Gläubige, Ofer – ein schwuler Erzieher und Efrat – eine lesbische Sängerin.
Die sechs Nachbarn improvisieren einen Song, um die unter Liebeskummer leidende Anat aufzuheitern. Mehr oder weniger zufällig landen sie damit beim „UniverSong“-Contest und sollen plötzlich für ihr Land Israel in Paris antreten.
Das kollidiert zunächst mit ihrem bisherigen Leben – und auch mit den Gepflogenheiten im Showbiz ist es nicht ganz so einfach … Doch sie begegnen der Pop-Maschinerie selbstbewusst, und finden ihren eigenen Weg.

Wem der nächste Eurovision Song Contest noch in viel zu weiter Ferne liegt, findet in diesem Film ein wenig Trost. Und alle anderen dürfen sich einfach auf gute Unterhaltung freuen …