Filme und Gäste zum Internationalen Frauentag 2014

TÖCHTER DES AUFBRUCHS

Reihe: Filme und Gäste zum Internationalen Frauentag 2014
Regie: Uli Bez
Deutschland 2013 | 80 Min.
Häufig wird das Thema Migration aus männlicher Sicht behandelt, obwohl schon in den 60er Jahren eine ebenso große Welle von Einwanderinnen allein nach Deutschland reiste. Uli Bez ändert die Blickrichtung und widmet sich sowohl den »Gastarbeiterinnen« der ersten Generation, als auch deren Enkelinnengeneration und den politischen Flüchtlingen z.B. aus dem Libanon. Mit Energie und Lebensfreude erzählen die Frauen aus ihrem Leben, von Anstrengungen, aber auch von den befreienden Erfahrungen, eine »Tochter des Aufbruchs« zu sein.
Eine Veranstaltung von: AIDS-Hilfe Freiburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für Gleichbehandlung Freiburg, dem Flüchtlingssozialdienst Deutsches Rotes Kreuz in Freiburg und dem Kommunalen Kino.