MultiplikatorInnenveranstaltung

Das RAINBOW-Projekt:

Über sexuelle Orientierung und das Recht, anders zu sein

Reihe: MultiplikatorInnenveranstaltung
Regie: div.
div. | 80 Min.
Jede/r hat das Recht, so zu leben, wie sie oder er dies will. Die Veranstaltung des BJF – Bundesverband Jugend und Film e.V. stellt die "Rainbow-DVD" vor, ein Programm mit neun Kurzfilmen über sexuelle Orientierung und das Recht, anders zu sein: „Rights Against Intolerance – Building an Open-minded World“.
Das Projekt wurde mit einer internationalen Arbeitsgruppe aus Experten der Kinder- und Jugendfilmarbeit und LGBT-Initiativen (lesbische, schwule, bisexuelle sowie Trans-Gruppierungen) entwickelt, um Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren darin zu unterstützen, Vorurteile gegenüber LGBT-Personen abzubauen und um Pädagogen dabei zu helfen, solchen Vorurteilen entgegenzutreten und mehr Sicherheit in Klassenzimmer und Freizeiteinrichtungen zu bringen. In der Präsentation werden die Filme für unterschiedliche Altersstufen und das Begleitmaterial vorgestellt, die DVD ist erhältlich. Der BJF ist deutscher Partner des von der Europäischen Union geförderten Projektes (s.a. www.rainbowproject.eu und www.BJF.info).
Die Veranstaltung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Sozial- und KulturarbeiterInnen, Pädagogen, Initiativen und interessierte Einzelpersonen.
Dienstag, 1. Oktober 2013, 17:oo Uhr: Kommunales Kino Freiburg/ im Alten Wiehrebahnhof, Urachstraße 40 (Eintritt frei)
Referent: Günther Kinstler, Bonn

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 0761/ 7 69 63 84, KJK-Buero@web.de oder über www.koki-freiburg.de