asian takes

INVISIBLE WAVES

Reihe: asian takes
Regie: Pen-Ek Ratanaruang | mit: mit Tadanobu Asano, Toon Hiranyasap, Ken Mitsuishi, Eric Tsang, Maria Cordero u.a.
Thailand, Südkorea, Hongkong 2008 | OmU | 115 Min.
Invisible Waves feiert die pazifische Mischung per se: eine Riege panasiatischer Stars, ein thailändischer Regisseur und ein in Hongkong weltberühmt gewordener Kameramann, es wird gebrochenes Englisch, Thailändisch und Japanisch gesprochen und der Film beginnt in Macao und endet in Thailand: Der gewaltgeladene Thriller folgt dem Auftragskiller Kyoji auf der Flucht. Er hat seine Geliebte, eigentlich die Freundin seines Bosses, auf dessen Befehl hin ermordet und entkommt auf einem Kreuzfahrtschiff. Auf der Passage voller rätselhafter Ereignisse begegnet er der geheimnisvollen Schönheit Noi. Während Kyoji erfolglos versucht, seine Schuldgefühle zu überwinden, wird er allmählich einer neuen Bedrohung gewahr. Ein thailändischer Film noir in sphärischen Bildern eingefangen von Kameramann Christopher Doyle.