Mittwochskino

SCHLAFKRANKHEIT

Reihe: Mittwochskino
Regie: Ulrich Köhler | mit: Pierre Bokma, Jean-Christophe Folly, Jenny Schily u.a.
D 2011 | OmU | 91 Min.
Schlafkrankheit erzählt die Geschichte von Ebbo, einem deutschen Arzt, der in der Nähe von Youndé (Kamerun) ein Programm zur Bekämpfung der Schlafkrankheit leitet. Seine Frau geht nach Deutschland zurück. Er bleibt: Sein Herkunftsland ist ihm in der Zwischenzeit fremd geworden. Einige Jahre später kommt Alex, ein französischer Arzt, mit kongolesischen Wurzeln, nach Yaoundé und trifft dort Ebbo, der auch in Afrika seinen Platz nicht gefunden hat.
Ulrich Köhler zeigt nicht so sehr einen Film »über Afrika«, sondern einen Film über einen Europäer in Afrika. Thematisiert werden Rassismus, Kolonialismus und das Für und Wider der Entwicklungshilfe. Der Spielfilm wurde 2011 bei der Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.