Schwerpunktprogramm: 100% stark in Kooperation mit SKF Freiburg

EIN DEUTSCHER BOXER

Reihe: Schwerpunktprogramm: 100% stark in Kooperation mit SKF Freiburg
Regie: Eric Friedler
D 2012 | 90 Min.
Charly Grafs Lebensgeschichte ist hollywoodreif: Ein dunkelhäutiger Junge aus einer Barackensiedlung in Mannheim in den 1950er Jahren, konfrontiert mit Ausgrenzung, Vorurteilen und sozialen Problemen, steigt auf zum gefeierten Star der deutschen Boxszene. Doch mit dem Erfolg kommen die falschen Freunde. Er rutscht ab ins kriminelle Milieu und landet im Knast. Dort trifft er auf den Ex-RAF-Terroristen Peter-Jürgen Boock. Der bringt ihn nicht nur dazu, sein Leben und sich selbst zu hinterfragen, sondern motiviert ihn auch, wieder an seine Profilaufbahn als Boxer anzuknüpfen… Längst hat Charly Graf sich aus dem Teufelskreislauf der Gewalt befreit. Er ist heute jemand, der benachteiligten Jugendlichen »aus dem Sumpf heraushelfen« kann, gerade, weil er diesen so genau kennen gelernt hat. Ein Film, der den Kindern und Jugendlichen in hiesigen Einrichtungen der Erziehungshilfe Mut machen will.
Eintritt frei – wir danken für die zur Verfügungsstellung und Genehmigung dem NDR.
In Kooperation mit SkF Freiburg: 100% stark - 100 Jahre starke Kinder in der Jugendhilfe - 100 Jahre St. Augustinusheim