Begleitprogramm zu den Tschechischen Kulturtagen

NESVATBOV - DER HEIRATSVERMITTLER

Reihe: Begleitprogramm zu den Tschechischen Kulturtagen
Regie: Erika Hníková
CZ/SK 2010 | OmU | 72 Min.
Der Bürgermeister von Zemplinské Hamre, ein ehemaliger General, kämpft gegen das allmähliche Aussterben des Dorfes durch Vergreisung und Entvölkerung. Kühn scheucht er die heiratsmuffelige Generation der Mittdreißiger hinter den Gardinen hervor, damit sie pünktlich zu den straff organisierten Tanzveranstaltungen erscheinen.
Das Örtchen Zemplínske Hámre ist durch die kontinuierliche Abwanderung seiner Einwohner existentiell bedroht, und der dortige Bürgermeister möchte sich nicht so leicht geschlagen geben. Er kämpft mit den verschiedensten Mitteln gegen schrumpfenden Einwohnerzahlen und die Einsamkeit der Dreißigjährigen: er offeriert für jedes neugeborene Kind einen nicht eben geringen Geldbetrag, regt - wie gesagt - über die örtliche Lautsprecheranlage zur Zeugung von Kindern an und veranstaltet letztlich sogar einen Kennenlern-Abend für Alleinstehende. Erika Hníková ist mit Heiratsvermittler ein wunderbarer Dokumentarfilm über das Leben in der mitteleuropäischen Provinz gelungen und zugleich eine Studie über die die Vor- und Nachteile des Single-Daseins.