Mittwochskino: Zwischen Fremdheit und Zugehörigkeit

LA NANA - DIE PERLE

Reihe: Mittwochskino: Zwischen Fremdheit und Zugehörigkeit
Regie: Sebastian Silva | mit: Catalina Saavedra, Claudia Celedón, Mariana Loyola, Alejandro Goic u.a.
Chile 2009 | OmU | 94 Min.
Nach 23 Jahren als Hausmädchen in einem Oberschichts-Haushalt in Santiago de Chile gehört Raquel genauso zur Familie wie die Ehefrau, der Ehemann und die Kinder. Kurz nach ihrem 41. Geburtstag wird Raquel nach einem Zusammenbruch eröffnet, dass zu ihrer Entlastung noch eine weitere Haushaltshilfe eingestellt wird. Ihr Widerspruch wird ignoriert. Als das neue peruanische Hausmädchen in der Familie sehr gut ankommt, quält Raquel sie, bis diese resigniert kündigt. Schnell wird eine neue »domestica« eingestellt, die ebenfalls als Gefahr wahrgenommen und daher erbittert bekämpft wird. Allerdings prallen dieses Mal Raquels Feindseligkeiten am Humor und der Widerstandsfähigkeit der Neuen ab, was Raquel allmählich grundlegend verändert. Der Film behält trotz seiner Konfliktdramaturgie stets eine große Heiterkeit.