Mittwochskino: Zwischen Fremdheit und Zugehörigkeit

THE ARGENTINIAN LESSON

ARGENTYNSKA LEKCJA

Reihe: Mittwochskino: Zwischen Fremdheit und Zugehörigkeit
Regie: Wojciech Staroń
Polen/Argentinien 2011 | OmeU | 60 Min.
Welche Krisen, Anpassungsleistungen und zwischenmenschliche Herausforderungen muss ein Kind meistern, das sich durch den temporären Umzug der Eltern plötzlich in einer völlig unbekannten Welt wiederfindet? Diese Frage steht im Mittel-punkt des Dokumentarfilms des polnischen Filmemachers Wojciech Starón, der seinen Sohn Janek über den Zeitraum von zwei Jahren porträtiert. Die Familie findet sich in einer kleinen Gemeinde im nördlichen Argentinien wieder, in der viele polnische Auswanderer leben. Janek geht in die lokale Schule, lernt Spanisch und hat nach anfänglichen Außenseitererfahrungen das Glück, die elfjährige Nachbarstochter Marcia näher kennen zu lernen, mit der er die meiste Zeit verbringt.
Der Film erhielt 2011 beim Dokumentarfilmfestival in Leipzig die silberne Taube.