KAUFEN FÜR DIE MÜLLHALDE

KAUFEN FÜR DIE MÜLLHALDE

COMPRAR TIRAR COMPRAR

Reihe: KAUFEN FÜR DIE MÜLLHALDE
Regie: Cosima Dannoritzer
Frankreich 2010 | OmU | 75 Min.
Bei zahlreichen Produkten ist der Verschleiß vorprogrammiert. Seien es Glühbirnen, Computer oder Handys, der Kunde soll ein defektes Gerät nicht reparieren lassen, sondern das Altgerät entsorgen und sich ein neues anschaffen. Diese beabsichtigte eingeschränkte Lebensdauer nennt man "geplante Obsoleszenz". Die Dokumentation geht dem Phänomen nach und wirft einen kritischen Blick auf die moderne Wegwerfgesellschaft.
Basierend auf dem eindrucksvollen Dokumentarfilm „Kaufen für die Müllhalde“ erscheint nun das gleichnamige Buch zum Film im orange press Verlag Freiburg.
Der Freiburger Journalist, Autor und Übersetzer Jürgen Reuß stellt in Lesung und Gespräch sein gemeinsam mit der Filmemacherin Cosima Dannoritzer verfasstes Buch „Kaufen für die Müllhalde“ vor und gibt Einblicke in das Thema. Die Einführung übernimmt BUND-Regionalgeschäftsführer Axel Mayer. Im Anschluss zeigen wir die gleichnamige Dokumentation von Cosima Dannoritzer.

19.30 Uhr: Lesung und Gespräch, Moderation: Bettina Schulte, im Anschluss kurze Pause,
21.00 Uhr: Film
Eintritt Lesung und Gespräch: 6/4 € - Eintritt Film: 6/4 € - Kombi-Eintritt: Lesung und Film 10/6 €

Kartenreservierung unter: info@literaturbuero-freiburg.de oder 0761.289989
Eine Veranstaltung von BUND-Regionalverband, Literaturbüro Freiburg und Kommunales Kino Freiburg.