kino avantgarde

TONSPUREN JUNGER KOMPONISTEN

Reihe: kino avantgarde

Studierende der Kompositionsklassen der Musikhochschule und des Masterstudiengangs Filmmusik haben sich verschiedener Filme und Filmaus-schnitte zur »Nachvertonung« angenommen. Gezeigt werden Arbeiten, die sich, auf unterschiedliche Weise, sehr vergnügt mit dem Verhältnis von Bild und Ton auseinandersetzen. Dabei wird, gerade durch diese Verschiedenheit, das Verhältnis selbst
zum Mittelpunkt der Veranstaltung. Kein Konkurrenzverhältnis zwischen Bild und Ton, aber wechselseitige Bezugnahme, um neue und anders geartete Erfahrungen möglich zu machen. Eine detaillierte Übersicht über die einzelnen Beiträge liegt an der Abendkasse aus. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Institut für Neue Musik an der Hochschule für Musik Freiburg.