MITTWOCHSKINO: VIVA LA DIFFERENCIA!

ALLES WAS ICH AN EUCH LIEBE

Seres queridos

Reihe: MITTWOCHSKINO: VIVA LA DIFFERENCIA!
Regie: Teresa di Pelegri, Dominic Harari | mit: mit Norma Aleandro, Marián Aguilera, Guillermo Toledo u.a.
Spanien 2003 | OmU | 90 Min.
Eine spanische Jüdin präsentiert ihrer mittelständischen Familie ihren Verlobten, wobei es für die jungen Leute ausgemachte Sache ist, dass dessen palästinensische Herkunft nicht angesprochen wird. Doch es nützt alles nichts, die Wahrheit kommt auf den Tisch und das geplante harmonische Essen im Familienkreis nimmt schnell alptraumhafte Züge an... Alles was ich an euch liebe ist eine politisch völlig unkorrekte, aber äußerst vergnügliche Burleske um ein ernstes Thema und zugleich eine erfrischende Komödie über kulturelle Differenzen und das Menschliche und allzu Menschliche im täglichen Zusammenleben. Beim Festival von Locarno 2004 war die freche Komödie – nicht zuletzt Dank der hervorragenden Hauptdarsteller – einer der großen Publikumslieblinge.