QUI SÈME LE VENT - STRAHLENDE WÜSTE

Regie: Fred Garson
Frankreich 2011 | OmU | 85 Min.
Im Niger werden zwei französische Umweltaktivisten von Tuareg-Rebellen entführt. Die beiden waren gerade dabei, die inhumanen Arbeitsbedingungen beim Uranabbau durch Frankreichs Atomstaatskonzern aufzudecken. Für Paris ein Desaster: Politiker und Vorstand streiten sich mit dem nigrischen Staat über die Uranpreise - und können keinen Skandal gebrauchen. Diplomat Hugo (Laurent Lucas) soll vor Ort mit den Kidnappern verhandeln. Auch Hélène (Natacha Régnier), die Leiterin der Umweltorganisation, fliegt ein. Doch die Strippenzieher im Niger und in Frankreich agieren immer zwielichtiger…