Arabischer Frühling Revisited

Vernissage der Ausstellung: Revolution aus der Sprühflasche. Steet Art in Kairo

Reihe: Arabischer Frühling Revisited

Ausgewählte Fotodokumente politischer Street Art aus Kairo von Mayadin Al-Tahrir.
Im Januar 2011 gingen Hundertausende ÄgypterInnen gegen verkrustete Strukturen und für mehr Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straße. In der Fotodokumentation von Mayadin al-Tahrir präsentieren mehrere Fotografen ihren eigenen Blick auf die Proteste in den Straßen Kairos. In den Mittelpunkt gerückt haben sie dabei die anarchisch-kreative Energie der Street Art. Ganze Straßenzüge haben sich in eine Freiluftausstellung verwandelt. Hier zeigen sich neue Formen politischer Kunst und des Widerstands, die vor der Revolution nicht bekannt waren. Dabei geht es auch um die Aneignung des erkämpften öffentlichen Raums, der bisher für politischen Aktivismus nicht zugänglich war. Von einfachen Symbolen und Schriftzeichen bis zu komplexem Graffiti und aufwändigen Bebilderungen: Die Galerie im Alten Wiehrebahnhof präsentiert vom 24. Mai bis 24. Juni 2012 ausgewählte Fotodokumente politischer Street Art aus der ägyptischen Metropole.

Mayadin al-Tahrir versteht sich als eine transnationale zivilgesellschaftliche Organisation, bestehend aus einem in Deutschland und Ägypten aktiven Netzwerk aus Künstlern, Wissenschaftlern, Schriftstellern und Intellektuellen. Das Netzwerk bildete sich in der Zeit des arabischen Frühlings im Frühjahr 2011, um den viel versprechenden Umbruch in Ägypten zu unterstützen. Www. Mayadinaltahrir.org