Arabischer Frühling Revisited

LAÏCITÉ, INCH’ALLAH (SÄKULARISMUS SO GOTT WILL)

Reihe: Arabischer Frühling Revisited
Regie: Nadia El Fani
Tunesien/Frankreich 2011 | OmeU | 75 Min.
In ihrem Dokumentarfilm kritisiert die Regisseurin Nadia El Fani den wachsenden Einfluss islamischer Vorschriften im tunesischen Alltagsleben. Drei Monate vor und unmittelbar nach dem Sturz des tunesischen Diktators Ben Ali konfrontierte sie vor laufender Kamera Menschen unterschiedlichster Herkunft mit ihrer Forderung nach einer säkularen, von jeglicher religiösen Positionierung freien tunesischen Verfassung und Gesellschaft. Zu ihren GesprächspartnerInnen zählten Kellner und KünstlerInnen, Jugendliche am Strand und politische AktivistInnen. Sie filmte auch bei Demonstrationen und Veranstaltungen, auf denen um diese Frage gestritten wurde. Die Aufnahmen vermitteln faszinierende Einblicke, wie engagiert und kontrovers eines der zentralen Probleme bei der Demokratisierung der nordafrikanischen Gesellschaften vor Ort diskutiert wird. (FilmInitiativ Köln)
In Kooperation mit dem informationszentrum 3. welt (iz3w)