Arabischer Frühling Revisited

Tracks of Cairo

Reihe: Arabischer Frühling Revisited
Regie: Alexander Brief, Johannes Roskamm
Deutschland 2012 | engl. OF | 155 Min.
Tracks of Cairo ist eine »road movie« durch die vielfältige Musikszene der 18-Millionen-Metropole Ägyptens im Jahre 2011, als der »Arabische Frühling« begann. Der Film stellt verschiedene Musiker aus Kairo mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen vor: ihre Musik, ihre Hoffnungen und ihre Enttäuschungen während und nach den Ereignissen des Jahres 2011.
Wir hören und sehen Fathy Salama, Mohamed Mounir, Wust el Balad, Dina El Wedidi, The Choir Project, Nas Makan, Mascara, Bikya und viele andere. Ziel des Films ist es, die Musik und die Ansichten der couragierten Künstler zu verbreiten.
Work in progress: Wir zeigen die noch nicht endgültige Fassung des Films und möchten mit dieser Vorführung zur Diskussion mit den eingeladenen Filmemachern einladen.