19. CineLatino - Festival des lateinamerikanischen Films

EL ESTUDIANTE

Der Student

Reihe: 19. CineLatino - Festival des lateinamerikanischen Films
Regie: Santiago Mitre
Argentinien 2011 | OmeU | 111 Min.
Spielfilm von Santiago Mitre, Argentinien 2011, 111 Min., OmeU

Roque Espinosa kommt zum Studium aus der Provinz nach Buenos Aires. Die Vorlesungen langweilen ihn schnell. Er ist mehr am Studentenleben außerhalb der Klassenräume interessiert, verbummelt seine Zeit auf Partys, lernt Frauen kennen und hat einige sexuelle Abenteuer, bis er sich in Paula, eine Assistenzprofessorin, verliebt. Durch sie bekommt er Einblicke in die Kreise universitärer Politik. So lernt er Alberto Acevedo kennen, einen ehemaligen Politiker, der sein Lehramt dazu verwendet, Strategien zu entwickeln. Acevedo führt den jungen Mann während seiner Wahlvorbereitungen für den neuen Dekan in die Geheimnisse der Kampagnen- und Lobbyarbeit ein. Engagiert setzt Roque sich ein und sieht sich schon als neuer Studentenanführer. Er entdeckt eine Welt, die sich kaum von derjenigen der Politik unterscheidet und deren Codes darin bestehen, alles für eine Parodie oder besser: für eine Farce zu erklären.

Roque se marcha a Buenos Aires para estudiar. Se aburre rápido de los estudios,
se dedica mejor a las fiestas y se enamora de Paula, una profesora asistente. A través de ella conoce a Alberto Acevedo, un antiguo político. Pronto Roque se convierte en un líder estudiantil.

Santiago Mitre, 1980 in Buenos Aires, Argentinien, geboren, studierte Film an der Universidad del Cine in Buenos Aires. Er wirkte als einer von vier Regisseuren bei El amor - primera parte, BAFICI 2004, Venedig 2004) mit und schrieb u. a. die Drehbücher zu Leonera, 2008 und Carancho, 2010, die beide in Cannes gezeigt wurden. El Estudiante ist sein Langfilmdebüt, das 2012 auf dem Festival International de Cine de Cartagena de Indias den Preis der Internationalen Kritik für den besten Film FIPRESCI erhielt.