FÜNFMAL FAVELA, JETZT VON UNS SELBST

5x FAVELA - AGORA POR NOS MESMOS


Brasilien 2010 | OmeU | 103 Min.
5 X Favela ist der erste brasilianische Spielfilm, der komplett von jungen Favela Bewohnern konzipiert, geschrieben und realisiert wurde. Fünf eindrucksvolle Kurzfilme von je etwa 20 Minuten Länge, die unterschiedliche Facetten über das Leben in der Favela zeigen:

  • FONTE DE RENDA (Einkommensquelle) von Manaíra Carneio und Wagner Novais

  • ARROZ COM FEIJÃO (Reis mit Bohnen) von Rodrigo Felha und Cacau Amaral

  • CONCERTO PARA VIOLINO (Violinkonzert) von Luciano Vidigal

  • DEIXA VOAR (Lass ihn fliegen) von Cadu Barcellos

  • ACENDE A LUZ (Mach das Licht an) von Luciana Bezerra


1961 entstand der Film »Cinco Vezes Favela« (»Fünfmal Favela«) von fünf jungen Filmemachern, die der brasilianischen Mittelschicht und der Studentenbewegung angehörten. Carlos Diegues, Joaquim Pedro de Andrade u.a. Waren jene Studenten, die diesen Film zu einem Meilenstein des modernen brasilianischen Kinos und des Cinema Novo machen sollten. Vier Jahrzehnte später führt das Projekt »Cinco Vezes Favela, Agora por Nós Mesmos« (»Fünfmal Favela, jetzt von uns selbst«) fünf junge Filmemacher aus den Favelas Rio de Janeiros selbst zusammen. Www.5xfavela.com.br