Das doppelte Lottchen

Regie: Josef von Báky
Bundesrepublik Deutschland 1950 | 105 Min.
In einem Ferienheim in den Alpen begegnen sich die zehnjährigen Mädchen Luise und Lotte, die einander zum Verwechseln ähnlich sehen. Nach dem ersten Schrecken entdecken die beiden, dass sie Zwillinge sein müssen und versuchen von nun an unermüdlich, das Geheimnis ihres Lebens zu entschleiern.